Credo: Martin Luther & Martin Luther

Montag, 28.08.2017
19.00 Uhr Kino mon ami (Doppelprogramm)
CREDO: MARTIN LUTHER – WITTENBERG 1517

Wittenberg, eine Stadt im sozialistischen Teil Deutschlands, Ende der sechziger Jahre. Auf dem Marktplatz steht das bekannte Denkmal von Martin Luther, dem Doktor der Theologie, dem Reformator und dem Bibelübersetzer. Luthers Andenken wird in der Stadt Wittenberg, für jeden unübersehbar, gepflegt. Mit diesen Bildern und einer Frage des aus dem Off sprechenden Erzählers beginnt der Film. Die Frage lautet: „Gehört dieser Mann, tatsächlich zu denen die sich Verdienste erwarben um den Fortschritt der Menschheit?“

DDR 1967, 17 min, Dokumentarfilm
R: Rudolf Müller

MARTIN LUTHER (1982)

Der Dokumentarfilm befasst sich ausführlich mit dem Leben und Wirken Martin Luthers in seiner Zeit und seiner Bedeutung für die heutige Zeitepoche. Der größte Teil der ehemaligen Wirkungsstätten des großen deutschen Reformators und Bibelübersetzers wie Städte, Gotteshäuser, Gemälde und Dokumente werden gezeigt. Auch das Luther-Komitee, welches zum 500. Geburtstag Luthers gegründet wurde, wird vorgestellt. Neben der Biografie Luthers werden außerdem der deutsche Bauernkrieg und die Rolle Luthers und Thomas Müntzers dokumentiert.

DDR 1982, 32 min, Dokumentarfilm
R: Joachim Hadaschik
2 Filme – Eintritt: 6,-/ 5,- ermäßigt/ 1, - Weimarpass